Gehäuse Entwicklung und Konstruktion

Design & Entwicklung

  • Entwürfe und Skizzen
  • Professionelles Industriedesign
  • Konstruktion
  • Werkzeugbau

Umsetzung

  • Prototypen
  • Folientastaturen
  • Displays, Touchscreens

Montage

  • Vorserienfertigung
  • Serienfertigung
  • Assembly, Endmontage

Gemeinsam finden wir das perfekte Produkt für Sie.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

IP Schutzarten, Schutzklassen & Isolationsklassen

Schutzklassen zur Gehäusetechnik

Gehäuse schützen gegen Spannung, Vibration, Nässe, Feuchtigkeit und andere Umwelteinflüsse. Je nach Verwendung bzw. Einsatzgebiet oder Anwendung kann dieser Schutz unterschiedlich ausfallen, denn bei Standardgehäusen reicht meist eine etwas niedrigere Schutzklasse aus. Bei sehr hochwertigen Anwendungen, die auch im freien zum Einsatz kommen, muss die teilweise empfindliche Elektronik im Inneneren des Gehäuse z.B. gegen Spritzwasser oder starkes Strahlwasser geschützt werden.

Generell gilt: Je höher die Schutzklasse, desto besser ist das Innenleben des Gehäuses gegen äußere Einflüsse geschützt. Man unterteilt die Schutzarten in verschiedene IP Klassen und gibt diese mittels dem IP-Code nach DIN 40050 an. Dieser IP-Code besteht aus zwei Kennziffern. Zur schnellen Übersicht werden alle Gehäuse einer vom VDE klassifizierten Schutzart einer Isolationsklasse zugeordnet. Eine gute Übersicht über die Schutzklassen bzw. Schutzarten finden Sie in der folgenden Tabelle.

IP Schutzklassen und Bedeutung nach DIN 40050

Erste Kennziffer

Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern Zweite Kennziffer Schutz gegen das Eindringen von Wasser
0 Kein Schutz 0 Kein Schutz
1 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 50 mm 1 Geschützt gegen senkrechtes Tropfwasser
2 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 12,5 mm 2 Geschützt gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 2,5 mm 3 Geschützt gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegenüber der senkrechten
4 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 1,0 mm 4 Geschützt gegen allseitiges Spritzwasser
5 Geschützt gegen Staub in schädigender Menge 5 Geschützt gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6 Staubdicht 6 Geschützt gegen starkes Strahlwasser
7   7 Geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen
8   8 Geschützt gegen dauerndes Untertauchen. (Eine zusätzlich angegebene Zahl bedeutet die maximale Tauchtiefe in Metern.)
9   9K Geschützt gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung, spezifisch für Straßenfahrzeuge

Beispiele von Gehäuseprojekten

BEDEK konnte bereits viele namhafte Kunden in Deutschland, Europa und der Welt überzeugen. Die Gehäuse, Touchscreens, Keypads und Folientastaturen kommen in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. Einige Designbeispiele finden Sie nachfolgend als Rendering.