Trafox Isolationsüberwachung für ungeerdete Stromkreise

4 Jahre Entwicklungszeit. 100% finnische Ingenieurskunst!

Das Ergebnis: Beeindruckende Fehlerstromüberwachung der neuesten Generation! Isolationsüberwachung von ungeerdeten Hauptstromkreisen bis 800 VDC. Ein Garant für maximale Sicherheit in medizinischer und industrieller Anwendung. Unter Isolationswiderstand versteht man den Widerstandsanteil zwischen elektrischen Leitern untereinander beziehungsweise dem Erdpotential. Der Isolationswiderstand wird grundsätzlich mit Gleichspannung (VDC) gemessen. Das Superintend LIM ist ein Isolations-Überwachungsgerät, das in medizinischen und industriellen Anwendungen eingesetzt werden kann. Dieses System kann zusätzlich mit einem Trenntransformator geliefert werden.

Wofür wird ein Isolationsüberwachungsgerät verwendet?

Die Hauptfunktion des Systems ist es, den Isolationspegel eines IT-Netzes (aus dem Boden isoliert) zu überwachen. Auch das Lastniveau und die Temperatur des Trenntransformators. Mit einer Remote-Einheit ist es möglich, die Widerstände der PE-Leiter über die Steckdosen zu überwachen. Das erste Ziel sind Standorte, in denen medizinische Geräte für chirurgische bzw. Operative Zwecke mit lebenserhaltenden Funktionen (mit einigen Ausnahmen) zum Einsatz kommen. Das zweite Ziel ist die Industrie. IT-Netzwerke in kritischen industriellen Anwendungen erfordern eine kontinuierliche Versorgungsspannung (IEC 60364-4-41). Es ist wichtig den ersten Erdungsfehler zu bemerken, denn der zweite Erdungsfehler wird die Schutzeinrichtung kaputt machen, was zu einer Unterbrechung an der Versorgungsspannung führt.

Gemeinsam finden wir das perfekte Produkt für Sie.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Für Privatkunden, B2C und kleine Mengen

MeinTechnikshop.com Logo

Viele der hier gezeigten Gehäuse sind auch direkt in unserem Onlineshop unter www.meintechnikshop.com bestellbar. Hier profitieren Sie von schnellen Lieferzeiten, einer detaillierten Produktbeschreibung und einem einfachen Bestellprozess. Zahlen Sie bequem und sicher per PayPal, Nachnahme oder Vorkasse.

Superintend zur Isolationsüberwachung von ungeerdeten Hauptstromkreisen bis 1.000 VDC.

Isolationsüberwachung Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel eines Netzwerkaufbaus für Isolationsüberwachung

Die Produktpalette erfüllt die IEC-Normen sowohl im Gesundheitswesen als auch in der Industrie. Die Geräte sind nach EMV-Richtlinien und elektrischer Sicherheit so geprüft und zertifiziert, dass der Kunde problemlos die Inbetriebnahme ohne Sicherheitsrisiken planen kann. Die innovative Messtechnologie ermöglicht auch die Überwachung von DC-Stromkreisen!

Die Geräte IM-01, PEC-01, TC-01 und IC-01 bilden eine Gruppe von Einheiten, mit denen der Widerstand und die Kapazität der Isolation ungeerdeter elektrischer Netzwerke (IT-Systeme nach IEC 60364) sowie die Kontinuität des Schutzleiters gemessen werden können. Von diesen Geräten ist das IM-01 das wichtigste. Die restlichen Geräte dienen als optionales Zubehör.

Isolationsüberwachung Superintend LIM IM-01

IM-01 - Die Zentraleinheit des Systems

Als zentrale Einheit des Systems ist das IM-01-Gerät der Host des an ihm angeschlossenen RS-485-Busses. Die Benutzerschnittstelle des gesamten Systems befindet sich in der IM-01-Einheit, die alle daran angeschlossenen Geräte des Typs TC-01, IC-01 und PEC-01 steuert. Die Geräte IM-01 und PEC-01 werden gemäß der Norm IEC 60715 an einer DIN-Schiene befestigt. Über den Bus liest das IM-01-Gerät kontinuierlich die Messungen der PEC-01-Einheiten und zieht auf diese Rückschlüsse hinsichtlich möglicher Fehlersituationen. Die Fehlermeldungen werden auf dem Display des IM-01-Geräts sowie bei den TC-01- und IC-01-Einheiten angezeigt. Zudem können die Fehlerdaten über die Alarmrelais auf ein anderes vom Benutzer festgelegtes System übertragen werden. Alle Alarmparameter werden über die Benutzerschnittstelle des IM-01-Geräts eingestellt.

Das IM-01-Gerät misst unabhängig den Widerstand und die elektrische Kapazität der Isolation von der Sekundärseite des Trenntransformators des zu überwachenden Netzwerks bis zum Schutzleiter. Die Messung erfolgt durch Speisung von zwei separaten niederfrequenten Wechselspannungen zwischen Netzwerk und Schutzleiter. Diese erzeugen einen schwachen Strom, der durch den zu messenden Isolationswiderstand fließt. Über die Messung der Amplitude und der Phase des Stroms können Sie den Widerstand und die Kapazität der Isolation berechnen. Darüber hinaus misst das Gerät den Sekundärstrom und die Temperatur des Trenntransformators, sofern der Stromtransformator und der NTC-Fühler an den entsprechenden Schraubklemmen angeschlossen und im SETUP-Menü aktiviert wurden.

IM-01 Das Gerät zur Überwachung von Gleichstromnetzwerken

  • Kann für Spannungen bis zu 800 V verwendet werden.
  • Isolierte Pegelmessung sowie die Trenntransformator Last-und Temperaturmessungen.
  • Generiert die Alarme.
  • Steuert die anderen Vorrichtungen des Systems.
  • Enthält die Benutzerschnittstelle, mit dem das gesamte System gesteuert wird.
  • Speicherkarte zum Speichern von Logfiles der Isolationspegel, Alarme und Veränderungen von Einstellungen.
PEC-01 Die Dauerüberwachungseinheit für Schutzleiter

PEC-01 Die Dauerüberwachungseinheit für Schutzleiter

  • Remote-Modul zur Überwachung des Widerstands der Schutzleiter.
  • Zeigt die Alarme und Fehler an den Schutzleitern der Steckdose mit LEDs an.
IC-01 Das Fernanzeigemodul für die Isolations-Pegelüberwachung

IC-01 Das Fernanzeigemodul für die Isolations-Pegelüberwachung

  • Zeigt mit LED's an, wenn der Isolationspegel in Ordnung ist oder unterhalb der Alarmstufe.
  • Zeigt mit LED's an, wenn ein Systemausfall vorliegt und bei einem zu hohen Widerstand des PE-Leiters.
  • Ein Summer für die Alarme (kann mit dem Alarm-Mute Button stumm geschaltet werden).
  • Ein Button für den Selbsttest des Systems.
TC-01 Das Remote-Anzeige-Modul für die Trenntransformator Überwachung

TC-01 Das Remote-Anzeige-Modul für die Trenntransformator Überwachung

  • Es zeigt die Alarme des Trenntransformators bei Überlastung, Überhitzung und Systemausfälle mit LEDs an.
  • Eine LED-Leiste für die Last bzw. Temperatur (mit der TEMP-TEST-Taste).
  • Ein Summer für die Alarme (kann mit dem Alarm-Mute Button stumm geschaltet werden).

RCM Fehlerstromüberwachungssystem

RCM Fehlerstromüberwachungssystem

Ein Fehlerstrom-Überwachungssystem für Einsatzobjekt, deren Spannung Versorgung besondere Zuverlässigkeit erfordert. Trafox Superintend® RCM überwacht ununterbrochen das Fehlerstromniveau des elektrischen Systems und reagiert sofort auf einen Anstieg des Fehlerstroms.

Das Fehlerstrom-Überwachungssystem bietet die Möglichkeit, den Anstieg des Fehlerstromniveaus festzustellen, bevor die Schutzeinrichtung auslöst. Dies ist besonders bei Einsatzobjekten nützlich, bei denen eine unvorhergesehene Unterbrechung der Stromzufuhr große Kosten verursacht. Die Alarmgrenze für den Fehlerstromalarm und die Verzögerung können entsprechend den Forderungen des Objekts eingestellt werden.

Die Produktfamilie Trafox Superintend® RCM stellt Fehlerstrom-Überwachungsgeräte zur Auswahl, die über 1, 8, 16, 32 oder 64 Messpunkte (Kanäle) verfügen. Die mehrkanaligen Geräte speichern auch die Minimal- und Maximalwerte sowie die Fehlerstrom-Alarmhistorie, die von jedem Punkt aus über das Netz mit einem WWW-Browser ausgelesen werden können.

Trafox Superintend® VRE -manual v2.00, ENG (pdf)

 

Vorteile des Überwachungssystems Trafox Superintend® RCM:

  • Dank der ununterbrochenen Überwachung des Fehlerstroms bessere Brand- und Personensicherheit
  • Vorhersagbarkeit von Isolationsfehlern
  • Möglichkeit der genaueren Lokalisierung der Isolierungsfehler durch mehrkanalige Fehlerstrom-Überwachungsgeräte
  • Schnelle Lokalisierung der die Stromqualität schwächenden Fehlerströme
  • Zuverlässigeres elektrisches System durch Minimierung der Unterbrechungen bei der Spannung Versorgung
  • Möglichkeit, auch die Ströme in den Null- und Phasenleitungen zu überwachen und mögliche Überlastungen rechtzeitig zu erkennen
  • Möglichkeit, mit einem WWW-Browser auf einem Bildschirm maximal 2048 Messpunkte zu überwachen